fussball-210x100Schleswig-Holstein geht als bisher einziges Bundesland in Deutschland seinen eigenen Weg in Sachen Glücksspielstaatsvertrag.

Seit Inkrafttreten des Glücksspielstaatsvertrages zum 01.01.2012 wurden nun am 3.Mai 2012 erstmals Lizenzen für private Buchmacher vergeben. Ziel ist es, das Glücksspiel im Internet besser kontrollieren zu können un dem Graumarkt ein Ende zu bereiten.

Mit sofortiger Wirkung wurden Verträge an Polco Limited von BetFair, Personal Exchange International (Jaxx SE, mybet.de) und Oddsett von Nordwestlotto vergeben. Diese sind bis zum 30.April 2018 wirksam, so dass es Spielern mit Wohnsitz in Schleswig-Holstein nun möglich ist, ganz legal an Sportwettenangeboten im Internet teilzunehmen.

Nur kurze Zeit später erhielten ausserdem bwin (Gibraltar), Bet 365 (Grossbritannien), bet-at-home (Malta) und Tipico (Malta) weitere Verträge. Diese laufen bis 20. Mai 2018.

Somit sind zur Zeit gesamt 7 Lizenzen für private Sportwettanbieter vergeben.
Weitere 24 Anträge liegen dem Innenministerium zur Prüfung vor.
Lizenzen für Online Casino,- und Pokerspiele liegen auch vor und sollen mit grosser Sorgfalt in der nächsten Zeit geprüft werden.


Schleswig-Holstein nimmt mit seiner Position eine Vorreiterrolle in Deutschland ein und hat als einziges Bundesland einen europarechtskonformen Glücksspielstaatsvertrag erstellt.

Wir sind auf die weitere Entwicklung sehr gespannt und hoffen, dass sich die restlichen Bundesländer an Schleswig-Holstein ein Vorbild nehmen und es in naher Zukunft eine deutschlandweiter Regelung geben wird!

Zum Seitenanfang